Auf in die digitale Zukunft

Bäckerei Kamps


Die Bäckerei Kamps ist mit über 3.500 Mitarbeitern und 400 Franchisepartnern die größte Filial-Bäckerei in Europa und vertreibt Backwaren aus eigener Herstellung an über 500 Standorten. Sie gehört damit zu den erfolgreichsten Systemgastronomien in Deutschland.




Ziele – Dinkelbrot goes digital

Während der gemeinsamen Absteckung der Projektziele hat sich der Aufbau der Kamps Online-Akademie herausgebildet, wodurch bisherige Präsenzschulungen um eine digital basierte Fortbildungsstruktur erweitert werden sollten. Den Mittelpunkt des Onlineprogramms sollte ein individuell angepasstes Lernmanagementsystem bilden, um die Mitarbeiter*innen und Franchisepartner*innen ortsunabhängig und doch zentral verankert durch diverse Schulungsangebote weiterzubilden.


Lösungen – ob Hamburg oder Freiburg: Weiterbildung deutschlandweit

Mit einem deutschlandweiten Filialnetz war es für Kamps unabdingbar, individuelle Lernpläne zur dezentralen Teilnehmerverwaltung zu realisieren. Die Basis der von uns konzipierten, gestalteten und programmierten Lösung ist die Kamps-Lernplan-Funktionalität. Diese haben wir im Laufe des Projekts umfangreich erweitert.


Bei der Aufteilung der Kursbereiche wurde hierbei insbesondere auf die Learner Experience – also auf eine sinnvolle und ansprechende Aufmachung – sowie auf eine hohe Benutzerfreundlichkeit geachtet. Eine Besonderheit bei der Konzeption der Lernplattform bestand in der Berücksichtigung der Tatsache, dass die Franchisepartner*innen und Mitarbeiter*innen ohne festen Desktoparbeitsplatz arbeiten. Die Aufgabe war es also, die Lernerfahrung aus Perspektive der Teilnehmer*innen so zu gestalten, dass ein hohes Maß an intuitiver und leicht zugänglicher Bedienung gewährleistet werden kann.


So wurde unter anderem das Benutzerrollensystem in die Franchisestruktur eingebunden. Eine neue Zeitlimitierung erfasst außerdem die Kurszeiten der individuell ausgewählten Module und eine abschließende Lernerfolgskontrolle wird dementsprechend automatisch generiert. Benutzer*innen erhalten einen auf ihre Aufgaben zugeschnittenen, jährlichen Qualifizierungsplan, der als Orientierungspunkt dient. Die dynamische Konzeption erlaubt individuell zugeschnittene Statistiken beziehungsweise Gruppenauswertungen in den verschiedenen Geschäftsbereichen und weitet sich auch auf das Onboarding von neuen Mitarbeiter*innen aus.


Zahlen und Fakten – Personalisiertes und intuitives Design zahlt sich aus

Die deutschlandweite Plattform ist in unterschiedlichen Sprachen verfügbar, enthält über 15 Kurse und zählt jährlich mehr als 4000 Teilnehmende. Nach dem Start der Onlineschulungen steigerte sich die Zahl der Kursteilnehmer*innen unmittelbar um 60 % innerhalb eines einzigen Jahres. Die Lerninhalte reichen dabei von recht einfachen Web Based Trainings über Videos bis hin zu komplexen Qualifizierungskursen, die sich über mehrere Jahre erstrecken. Oder kurz und knapp gesagt: Die digitalen Angebote von Kamps überzeugen durch Blended Learning in verschiedensten Formen.


Bis heute wurden von smartfox media über 35 individuelle Lernstatistiken für Kamps entwickelt. Wir optimieren das Lernmanagementsystem in regelmäßigen Abschnitten und entwickeln die internen Schulungen stets weiter.